+++ Achtung +++   

Am 29. April feiern wir ab 14:00 Uhr unser Jubiläum mit dem "Frühlingsfest". Details dazu unter Aktuelles. Seid alle mit dabei und habt viel Spaß.

   +++ Achtung +++  

 
Über uns
 
   Unsere Chronik - Tagebuch unserer Geschichte
 
Der "Treff im Lindengarten", liebevoll "TiL" genannt, ist ein Bürgertreff. Hervorgegangen ist diese Einrichtung aus dem Treffpunkt Altstadt, wie Sie vielleicht schon unter "Historie" entdeckt haben.
 
Da die Räumlichkeiten, in denen wir vorher waren, langsam zu klein wurden, gab es schon länger den Gedanken einen neuen Standort zu suchen. Begonnen wurde damit im Jahr 2013. Ende 2015 kamen diese Anstrengungen nach vielen vorausgegangenen Nutzersitzungen, zwei Besichtigungen und umfangreichen Vorbereitungen vieler Köpfe in die heiße Phase. Das Haus in dem wir jetzt sind, zuerst eine Eisdiele, dann ein Jugendclub, wurde renoviert. Mitte März des Jahres 2016 war es dann soweit: Das Team vom Treffpunkt packte zusammen und zog ins neue Domizil im Lindengarten um.
 
Die offizielle Eröffnung fand feierlich am 23.04.2016 statt.
 
In gewisser Weise war dies ein Neuanfang. Um diesen und auch die neue Örtlichkeit zu würdigen, sollte der Bürgertreff einen neuen Namen bekommen. Die Nutzer selbst sammelten viele Vorschläge, aus denen dann der jetzige Name gewählt wurde. Vom "Treffpunkt Altstadt" kamen viele der dortigen Gruppen mit und nutzen nun die schönen Räumlichkeiten. Aber auch viele neue sind innerhalb kürzester Zeit entstanden. Es ist viel los in unserem Bürgertreff.
 
Er ist ein Zentrum für Austausch, Begegnung, Soziales und Kultur sowie des freiwilligen Engagements von Bürgern für Bürger. Hier haben alle Nutzergruppen die Möglichkeit ihre Treffen abzuhalten und Privatpersonen können die Räumlichkeiten anmieten. Täglich kann der Treffpunkt genutzt werden, um Rat und Anregungen zu erhalten, neue Ideen zu entwickeln, ins Gespräch zu kommen, sich bei einer Tasse Kaffee oder Tee mit Nachbarn zu treffen, oder ganz einfach nur für eine ruhige Pause.
Ein großes Angebot an Büchern und Zeitschriften aus der Bibliothek steht jedem Besucher zur Verfügung. Die Bücher können wahlweise ausgeliehen oder gegen eine kleine Spende auch erworben werden. Mit unserer Ehrenamtsbörse, die Interessierten die Möglichkeit bietet, zu recherchieren, wo sie sich ehrenamtlich einbringen können, unterstützen wir aktiv das Ehrenamt und fördern die Bürgerbeteiligung.
 
Wir wünschen uns viel Leben in unserem Haus und Unterstützung bei den anstehenden Aufgaben. Dafür wurde schon das "TiL-Team" gegründet, hilfreiche Unterstützer sind aber gern gesehen. Nur so kann diese schöne Einrichtung bestehen, wachsen und gedeihen.
 
Der "Til" ist ein offenes Haus für alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Wismar, egal ob alteingesessen oder hinzugezogen, egal ob Flüchtling oder nicht, egal ob jung oder alt. Jeder kann mitmachen. Und genau so soll es sein.
 
 
Kommen Sie zu uns, trauen Sie sich einfach.